X Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies.
Urlaub in Südtirol
Urlaub in Südtirol
  • Wandern im wunderschönen Südtirol
  • Erholungsurlaub umgeben von einer bezaubernden Landschaft
  • Urlaub in den Bergen: Herzlich Willkommen in Südtirol!
  • Die Stadt Meran erleben
  • Südtirol: Natur soweit das Auge reicht

Zu jeder Jahreszeit ein Erlebnis

Südtirol ist ein echtes Naturereignis – und zwar zu jeder
Jahreszeit. An der Südseite der Alpen gelegen, vereint
die Region die Vorzüge eines Berglandes mit dem
milden Klima der Täler.

Urtümlich und spannend – Kultur in Südtirol

Südtirol hat eine ganz eigene Regionalkultur, die in der
Alpenregion einzigartig ist. Die Ortschaften legen viel Wert
auf ihre Bräuche, die oft auf jahrhundertalte Traditionen
zurückzuführen sind.

Land und Leute in Südtirol

Die Fröhlichkeit und Lebensfreude der Südtiroler ist
ansteckend. Freuen Sie sich auf eine ausgesprochen
gastfreundliche Region, in der man Sie hervorragend
bewirtet und herzlich willkommen heißt!

Traumhafte Berge und Täler

Eine einzigartige Aussicht in frischer Natur erleben – Südtirol
ist vor allem wegen seiner traumhaften Berge weltberühmt,
die ein ursprüngliches Naturerlebnis bieten.
Die zahlreichen Almhütten sind ein lohnendes Wanderziel.

Abwechslungsreiches Freizeitangebot

Südtirol hat viel zu bieten, sowohl für Familien als auch für Erholungssuchende.
Neben Wandern und Skifahren kann man zum Beispiel Radfahren und Golfen,
aber auch Reiten, Kajakfahren und Ballonfahren.

Map

Brixen (Eisacktal)

Alle Unterkünfte in Brixen

Unterkünfte

In allen Preisklassen!

Gastronomie in Brixen

Gastronomie

Restaurants in Brixen

Sehenswürdigkeiten in Brixen.

Sehenswürdigkeiten

Highlights auf einen Blick!

 

Wanderwege in Brixen.

Wandern

Wanderurlaub in Brixen

Skifahren und Winterwanderungen in Brixen

Winter

Skifahren & mehr

 

Rund 40 Kilometer nördlich von Bozen und 45 Kilometer südlich vom Brennerpass, dort wo Eisack und Rienz zusammenfließen, liegt Brixen mit seinem Hausberg, die Plose. Brixen ist bequem über die Brennerautobahn zu erreichen und bietet eine der besten Ausflugslagen in Südtirol.

Willkommen in Brixen, Südtirol

Quelle: Helmuth Rier / Südtirol Marketing

Sommerliche Aktivitäten in Brixen

Die Ferienregion Brixen hat ihren Urlaubsgästen mit ihrer herrlichen Natur sehr viel zu bieten. Insbesondere Aktivurlauber kommen in Brixen und Umgebung voll auf ihre Kosten. So können unter anderem eine Vielzahl von Almen und Hütten in den sommerlichen Monaten erwandert werden. Ein vielseitiges buntes Südtiroler Genussangebot lädt zum Verweilen ein. Freunde des Bergsteigens werden auf sanften Bergrücken in den Gipfelregionen sowie in den Dolomiten ihrer liebsten Freizeitbeschäftigung frönen können. Darüber hinaus bietet Brixen zahlreiche Waldwege, die sich hervorragend für Laufen und Nordic Walking eignen. Vielfältige Radwege bereiten den Feriengästen entlang des Eisacktals mit dem Mountainbike über Obstwiesen bis in die höchsten Gipfelregionen hinein einen unvergesslichen Ferienaufenthalt. Die Radwege sind für nahezu jeden Anspruch geeignet. Viel Freude finden Wasserratten in Naturteichen, Spaßbädern und beim Wellnessbaden. Aber auch Gäste, die es gern etwas aufregender während ihres Urlaubsaufenthalts in Brixen haben, werden nicht im Stich gelassen. Gemütliche Ausflüge hoch zu Ross, Paragleiten oder Rafting in der freien Natur auf wilden Gewässern sind nur einige der vielseitigen sportlichen Angebote, die Brixen zu bieten hat.

Winterliche Aktivitäten in und um Brixen

Brixen im Winter mit Weihnachtsmarkt

Quelle: Alex Filz / Südtirol Marketing

Wenn in Brixen und Umgebung der Winter einkehrt, verwandelt sich die Plose urplötzlich in ein wahres Genuss-Skigebiet der Sonderklasse. Sie bietet die längste Talabfahrt von ganz Südtirol. Brixen lockt seine Besucher mit einem wunderschönen romantischen Weihnachtsmarkt. Die umliegenden Feriendörfer bieten ein umfangreiches Aktivangebot und genügend Möglichkeiten, eine herrliche Winterwanderung durch den tiefen Schnee zu unternehmen. Abgerundet wird das Ganze noch durch spezielle kulinarische Hochgenüsse. Das Skigebiet Plose bietet moderne Lifte und Skipisten von unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Feriengäste können eine unvergessliche Dolomitensicht genießen. Die Eishalle in Brixen macht das Eislaufen möglich. Einmal pro Woche wird ein geführter Skitourentag angeboten, an dem Feriengäste gern teilnehmen können. Darüber hinaus stehen Langlaufparcours durch die einmalige winterliche Landschaft zur Verfügung. Auch das Wandern mit Schneeschuhen erfreut sich in Brixen und Umgebung im Winter besonderer Beliebtheit.

Sehenswürdigkeiten in Brixen

Die Altstadt Brixen besitzt mit dem dreiköpfigen Mann ein besonderes Highlight. Einer Sage nach soll dieser Mann am Karfreitag, wenn es zwölf Uhr geläutet hat, aus allen drei Köpfen Geld ausspucken. Sehenswert ist die Domkirche zur Maria Himmelfahrt. Die Domkirche ist ursprünglich ein ottonischer Bau aus der Mitte des 10. Jahrhunderts. Nach einem Brand im Jahre 1174 im dreischiffigen Langhaus mit Krypta und drei Apsiden sowie ihren zwei Fassadentürmen erfolgte ein Umbau im romanischen Stil. In ihrem Inneren können Feriengäste Fresken von Paul Troger und einen Hochaltar von Theodor Benedetti bewundern. Die Alte Bischofsburg "Am Hof" war bis 1265 der erste Bischofssitz im Münsterbereich. Diese Burg wurde mehrfach umgebaut und im 19. Jahrhundert erneut aufgestockt. Im Süden befindet sich ein alter Wehrturm.

Zur Geschichte von Brixen

Im Talkessel von Brixen konnten unterschiedliche prähistorische Siedlungen nachgewiesen werden. Eine erstmalige urkundliche Nennung von Brixen könnte bereits 827 n. Chr. unter dem Namen Pressena erfolgt sein. Mit Sicherheit wurde Brixen jedoch zum ersten Mal urkundlich im Jahr 901 als Meierhof Prihsna erwähnt. Dies geht aus einer Schenkungsurkunde des Karolingers Ludwig IV. an den Bischof Zacharias von Säben hervor. Über mehrere Jahrhunderte galt Brixen als ein weit über die Grenzen von Tirol hinaus einflussreicher Sitz von Fürstbischöfen, welche in der Zeit von 1027 bis 1803 deutsche Reichsfürsten waren. Im Jahre 1080 fand in Brixen ein Konzil statt, Wibert von Ravenna als Clemens III. wurde gegen Gregor VII. als Papst gewährt. In der heutigen Zeit teilt sich Brixen den Bischofssitz mit der Landeshauptstadt Bozen. In den Jahren 1174, 1234 und 1445 wüteten verheerende Feuersbrünste in der Stadt Brixen. Von den Franzosen wurde Brixen im Februar 1519 im Sturm unter der Leitung von Gaston de Foix erobert. 1802 fiel Brixen an Österreich, 1805 an Bayern, 1814 zurück an Österreich und 1919 mit Südtirol an Italien.

Öffnungszeiten des Tourismusverein Brixen:
Montag: 08.30 bis 12.30 Uhr – 14.00 bis 18.00 Uhr
Dienstag: 08.30 bis 12.30 Uhr – 14.00 bis 18.00 Uhr
Mittwoch: 08.30 bis 12.30 Uhr – 14.00 bis 18.00 Uhr
Donnerstag: 08.30 bis 12.30 Uhr – 14.00 bis 18.00 Uhr
Freitag: 08.30 bis 12.30 Uhr – 14.00 bis 18.00 Uhr
Samstag: 09.00 bis 12.30 Uhr
Sonntag: Geschlossen
Wetter in Bressanone
Wolkenlos
19 °C
Luftdruck: 1021 hPa
Wind: 1.9 km/h aus N
Infotafel
Tourismusverein Brixen
Regensburger Allee 9
I-39042 Brixen
Tel.:0039 0472 836401
Fax: 0039 0472 836067
E-Mail: info@brixen.org
Schnellsuche
Region
Ortschaft
Unterkunftsart
Kategorie